Home
Kober-Studie
1.Thema
2.Begriff Zwangsarbeiter
3.Zwangsarbeiterdiskussion
4.Metzingen im 3. Reich
5.Das
6.Leben als Zwangsarbeiter
7.Die Firma Hugo Boss
8.Positive Beispiele
9.Schlussbemerkung
10.Bibliografie
Timm-Studie
1.Inhaltsverzeichnis
2.Zusammenfassung
3.Einleitung
4.Hugo Boss
5.Firmengesch. vor 45
6.Firmengesch. nach 45
7.Entnazifizierung
8.Abbildungen
9.Literatur
10.Quellen
11.Recherechebericht
Impressum
Presse-Veröffentlichung
Literatur

Archivdirektion Stuttgart (Hrsg.): Die Opfer der nationalsozialistischen Judenverfolgung in Baden-Württemberg 1933-1945. Ein Gedenkbuch (= Veröffentlichungen der Staatlichen Archivverwaltung Baden-Württemberg, Beiband zu Bd. 20). Stuttgart 1969.

Atema, Harmen: Erinnerungen an Metzingen. Kriegsende und Besatzungszeit. Tagebuch und Fotos eines holländischen Zwangsarbeiters. Metzingen o.J.

Auerbach, Hellmuth: Arbeitserziehungslager 1940-1944. In: Gutachten des Instituts für Zeitgeschichte. Bd. II. Stuttgart 1966, S. 196-201.

Balle, Hermann: Die propagandistische Auseinandersetzung des Nationalsozialismus mit der Weimarer Republik und ihre Bedeutung für den Aufstieg des Nationalsozialismus. Diss. phil. Erlangen-Nürnberg 1963.

Benz, Wolfgang: Die Ausbeutung "fremdvölkischer Arbeitskräfte". In: Frei, Norbert u. Kling, Hermann (Hrsg.): Der nationalsozialistische Krieg. Frankfurt/Main 1990, S. 225-268.

Bidlingmaier, Rolf: Vom Ende des Ersten Weltkriegs bis zur Gegenwart. In: Lorenz, Sönke u.a.: Bempflingen und Kleinbettlingen. Aus der Geschichte einer Ermstalgemeinde. Stuttgart 1991, S. 106-169.

Ders.: Fabrik und Ornament. Die Industrialisierung in Metzingen und im Ermstal. Begleitband zur Ausstellung im Rathaus der Stadt Metzingen, 7. November bis 2. Dezember 1994. Hg. von der Stadt Metzingen. Metzingen 1994.

Böttcher, Karin-Anne: Kampf um Rohstoffkontingente und Arbeitskräfte: Kriegswirtschaft und Rüstungsproduktion in Reutlingen. In: Reutlingen 1930-1950. Nationalsozialismus und Nachkriegszeit. Katalog und Ausstellung zum 50. Jahrestag des Kriegsendes. Hg. von der Stadt Reutlingen. Reutlingen 1995, S. 231-251.

Dies.: "Schuld daran sind nur Faschismus und der verfluchte Krieg." Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter in Reutlingen während des Zweiten Weltkriegs. In: Reutlinger Geschichtsblätter NF 34 (1995), S. 29-102.

Bräutigam, Petra: Mittelständische Unternehmer im Nationalsozialismus. Wirtschaftliche Entwicklungen und soziale Verhaltensweisen in der Schuh- und Lederindustrie Badens und Württembergs (= Nationalsozialismus und Nachkriegszeit in Südwestdeutschland, Bd. 6). München 1997.

Dies./Schuster, Andrea u. Welck, Astrid: Drei württembergische Unternehmer während des Nationalsozialismus: Rolf Boehringer, Ernst Stütz, Richard Schweizer. In: Ruck, Michael u. Rauh-Kühne, Cornelia (Hrsg.): Regionale Eliten zwischen Diktatur und Demokratie. Baden und Württemberg 1930-1952 (= Nationalsozialismus und Nachkriegszeit in Südwestdeutschland, Bd. 1). München 1993, S. 221-246.

Brett, Ulrich (Hrsg.): Zweiter Weltkrieg und Kriegsende in Metzingen (= Publikationen der Stadt Metzingen, 2). Hg. v. der Stadt Metzingen. Metzingen 1995.

Broszat, Martin u.a. (Hrsg.): Bayern in der NS-Zeit. 6 Bde. München, Wien 1977-1983.

Ders./Frei, Norbert (Hrsg.): Das Dritte Reich im Überblick. Chronik - Ereignisse - Zusammenhänge. 3. Aufl. München, Zürich 1992.

Ders./Fröhlich, Elke: Alltag und Widerstand - Bayern im Nationalsozialismus. München 1987.

Brustein, William: The Logic of Evil. The Social Origins of the Nazi Party 1925-1933. New Haven 1996.

Buchheim, Hans: Fördernde Mitgliedschaft bei der SS. In: Gutachten des Instituts für Zeitgeschichte. Bd. 1. München 1958, S. 350f.

Ders.: "Gliederungen" und "angeschlossene Verbände" der NSDAP. In: Ebd., S. 326-328.

Ders.: Mitgliedschaft bei der NSDP. In: Ebd., S. 313-322.

Ders.: Die SS - Das Herrschaftsinstrument (Schriftliches Sachverständigen-Gutachten für den Auschwitz-Prozess, vor Gericht am 7. Februar 1964 auszugsweise mündlich vorgetragen). In: Ders./Broszat, Martin/

Jacobsen, Hans-Adolf u. Krausnick, Helmut: Anatomie des SS-Staates, Bd. 1 (Gutachten des Instituts für Zeitgeschichte). Freiburg i.Br. 1965, S. 11-253.

Ders.: Die Übernahme staatlicher Fürsorgeaufgaben durch die NSV. In: Gutachten des Instituts für Zeitgeschichte. Bd. 2. Stuttgart 1966, S. 126-132.

Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.): Gedenkstätten für die Opfer des Nationalsozialismus. Eine Dokumentation. (= Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung, Bd. 245). Text und Zusammenstellung: Ulrike Puvogel. Bonn 1987.

Burth, Wolfgang/Link, Stephan/Rettich, Birgit/Ritthaler, Andreas/Sch“fer, Thomas/Trauthig, Michael: Nationalsozialistische Wirtschaftslenkung und württembergische Wirtschaft. In: Ruck, Michael u. Rauh-Kühne, Cornelia (Hrsg.): Regionale Eliten zwischen Diktatur und Demokratie. Baden und Württemberg 1930-1952 (= Nationalsozialismus und Nachkriegszeit in Südwestdeutschland, Bd. 1). München 1993, S. 195-219.

Czollek, Roswitha: Faschismus und Okkupation. Wirtschaftpolitische Zielsetzung und Praxis des faschistischen deutschen Besatzungsregimes in den Baltischen Sowjetrepubliken während des Zweiten Weltkriegs. Berlin/Ost 1974.

Das Daimler-Benz-Buch. Ein Rüstungskonzern im Tausendjährigen Reich (= Schriften der Hamburger Stiftung für Sozialgeschichte des 20. Jahrhunderts, Bd. 3). Hg. von der Hamburger Stiftung für Sozialgeschichte des 20. Jahrhunderts. Nördlingen 1987.

Die Daimler-Benz-AG. Schlüsseldokumente zur Konzerngeschichte 1926-1948 (= Schriften der Hamburger Stiftung für Sozialgeschichte des 20. Jahrhunderts, Bd. 5). Hg. von der Hamburger Stiftung für Sozialgeschichte des 20. Jahrhunderts. Nördlingen 1988.

Dlugoborski, Waclaw: Kommentar zu W. Benz: Die Ausbeutung "fremdvölkischer Arbeitskräfte". In: Frei, Norbert u. Kling, Hermann (Hrsg.): Der nationalsozialistische Krieg. Frankfurt/Main 1990, S. 275-278.

Durand, Yves: Vichy und der "Reichseinsatz". In: Ulrich Herbert (Hrsg.): Europa und der "Reichseinsatz". Ausländische Zivilarbeiter, Kriegsgefangene und KZ-Häftlinge in Deutschland 1938-1945, S. 184-199.

Erker, Paul: Industrieeliten in der NS-Zeit. Anpassungsbereitschaft und Eigeninteresse von Unternehmern in der Rüstungs- und Kriegswirtschaft 1936-1945. Passau 1993.

Gehrig, Astrid: Nationalsozialistische Rüstungspolitik und unternehmerischer Entscheidungsspielraum. Vergleichende Fallstudien zur württembergischen Maschinenbauindustrie (= Nationalsozialismus und Nachkriegszeit in Südwestdeutschland, Bd. 5). München 1996.

Gemeinde Hülben (Hrsg.): Hülben. Ein Gang durch die Geschichte. Owen/Teck 1987.

Götz, Norbert u. Weidlich, Peter: "Reichszeugmeisterei". In: München - "Hauptstadt der Bewegung". Katalog zur Ausstellung im Münchner Stadtmuseum vom 22. Oktober 1993 bis 27. März 1994. München 1993, S. 283-286.

Graml, H.: Der deutsche Gesandte in der Slowakei. In: Gutachten des Instituts für Zeitgeschichte. Bd. II. Stuttgart 1966, S. 337-343.

Gregor, Neil: Stern und Hakenkreuz. Daimler-Benz im Dritten Reich. Berlin 1997.

Haupt, Mathias G.: Der "Arbeitseinsatz" der belgischen Bevölkerung während des zweiten Weltkrieges (Diss. Bonn 1969). Bonn 1970.

Henke, Klaus-Dietmar: Politische Säuberung unter französischer Besetzung. Die Entnazifizierung in Württemberg-Hohenzollern. Stuttgart 1981.

Herbert, Ulrich: Der "Ausländereinsatz". Fremdarbeiter und Kriegsgefangene in Deutschland 1939-1945 - ein Überblick. In: Herrenmensch und Arbeitsvölker (= Beiträge zur Nationalsozialistischen Gesundheits- und Sozialpolitik, Bd. 3). Berlin, 2. Aufl. 1989, S. 13 ff.

Ders.: Fremdarbeiter. Politik und Praxis des "Ausländer-Einsatzes" in der deutschen Kriegswirtschaft des Dritten Reiches. Berlin, Bonn 1985.

Heusler, Andreas: Ausländereinsatz. Zwangsarbeit für die Münchner Kriegswirtschaft 1939-1945 (= Quellen und Forschungen zur Geschichte der Stadt München, 1). München 1996.

Hirschfeld, Gerhard: Der "freiwillige" Arbeitseinsatz niederländischer Fremdarbeiter während des Zweiten Weltkrieges als Krisenstrategie einer nicht-nationalsozialistischen Verwaltung. In: Hans Mommsen, Winfried Schulze (Hrsg.): Vom Elend der Handarbeit. Stuttgart 1981, S. 497-513.

Ders.: Fremdherrschaft und Kollaboration. Die Niederlande unter deutscher Besatzung 1940-1945. Stuttgart 1984.

Höhne, Heinz: Der Orden unter dem Totenkopf. Die Geschichte der SS. 2 Bde. Frankfurt/Main, Hamburg 1969.

Hopmann, Barbara u.a.: Zwangsarbeit bei Daimler-Benz (= Beiheft 78 der Zeitschrift für Unternehmensgeschichte, hg. von Hans Pohl). Stuttgart 1994.

Institut für Zeitgeschichte: Inventar archivalischer Quellen des NS-Staates. Die Überlieferung von Behörden und Einrichtungen des Reichs, der Länder und der NSDAP. Teil 1: Reichszentralbehörden, regionale Behörden und wissenschaftliche Hochschulen für die zehn westdeutschen Länder sowie Berlin (=Texte und Materialien zur Zeitgeschichte, Bd. 3/1). München 1991.

Dass.: Ämter, Abkürzungen, Aktionen des NS-Staates. Handbuch für die Benutzung von Quellen der nationalsozialistischen Zeit. Amtsbezeichnungen, Ränge und Verwaltungsgliederungen, Abkürzungen und nichtmilitärische Tarnbezeichnungen (= Texte und Materialien zur Zeitgeschichte, Bd. 5). München 1997.

Jacobmeyer, Wolfgang: Vom Zwangsarbeiter zum Heimatlosen Ausländer. Die Displaced Persons in Westdeutschland 1945-1951. (= Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft, Bd. 65). Göttingen 1985.

Jäckel, Eberhard/Longerich, Peter, Schoeps, Julius H. (Hrsg.): Enzyklopädie des Holocaust. Die Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden. 3 Bde. Berlin 1993.

Kater, Michael H.: The Nazi Party. A Social Profile of Members and Leaders 1919-1945. Cambridge 1983.

Kühnl, Reinhard: Der deutsche Faschismus in Quellen und Dokumenten. 3. Aufl. Köln 1978.

Lang, Ralf: Italienische "Fremdarbeiter" im nationalsozialistischen Deutschland 1937-1945 (= Europäische Hochschulschriften Reihe III (Geschichte und Hilfswissenschaften), Bd. 689). Mit einem Geleitwort von Karl-Egon Lönne. Frankfurt/Main, Berlin, New York 1996.

Lawrence, Peter: Why Lithuania? A Study of Active and Passive Collaboration in Mass Murder in a Lithuanian Village, 1941. In: John Milfull (Hrsg.): Why Germany? National Socialist Anti-Semitism and the European Context. Providence, RI, Oxford 1993, S. 209-219.

Lipset, Seymour Martin: Nationalsozialismus - ein Faschismus der Mitte. In: Ders.: Soziologie der Demokratie. Neuwied 1962.

Loeber, Dietrich A.: Deutsche Politik gegenüber Estland und Lettland. Die Umsiedlung der deutsch-baltischen Volksgruppen im Zeichen der Geheimabsprache mit der Sowjetunion 1939. In: Manfred Funke (Hrsg.): Hitler, Deutschland und die Mächte. Materialien zur Außenpolitik des Dritten Reiches. Düsseldorf 1977, S. 675-683.

Ludewig, Hans-Ulrich: Zwangsarbeit im Zweiten Weltkrieg: Forschungsstand und Ergebnisse regionaler und lokaler Fallstudien. In: Archiv für Sozialgeschichte 31 (1991), S. 558-577.

Manstein, Peter: Die Mitglieder und Wähler der NSDAP 1919-1933. Untersuchungen zu ihrer schichtmäßigen Zusammensetzung. 2., überarbeitete Aufl. Frankfurt/Main 1989.

Meyers Enyklopädisches Lexion. 25 Bde. 9. Aufl. Mannheim, Wien, Zürich 1972.

Mommsen, Hans: Das Volkswagenwerk und seine Arbeiter im Dritten Reich. Düsseldorf 1996.

Mühlberger, Detlef: Hitler's Followers. Studies in the Sociology of the Nazi Movement. London, New York 1991.

Müller, Klaus-Jrgen (Hrsg.): Der deutsche Widerstand 1933-1945. Paderborn u.a. 1986.

Müller, Roland: Stuttgart zur Zeit des Nationalsozialismus. Stuttgart 1988.

Myllyniemi, Seppo: Die Neuordnung der baltischen Länder 1941-1944. Zum nationalsozialistischen Inhalt der deutschen Besatzungspolitik. Helsinki 1973.

Ders..: Die baltische Krise 1938-1941. Stuttgart 1979.

Ders.: Die Folgen des Hitler-Stalin-Paktes für die Baltischen Republiken und Finnland. In: Bernd Wegner (Hrsg.): Zwei Wege nach Moskau. Vom Hitler-Stalin-Pakt zum "Unternehmen Barbarossa". München, Zürich 1991, S. 75-92.

Niethammer, Lutz: Mitläuferfabrik. Die Entnazifizierung am Beispiel Bayerns. Berlin, Bonn 1982.

Paul, Gerhard: Aufstand der Bilder. Die NS-Propaganda vor 1933. Bonn 1991.

Peter, Roland: Rüstungspolitik in Baden. Kriegswirtschaft und Arbeitseinsatz in einer Grenzregion im Zweiten Weltkrieg (= Beiträge zur Militärgeschichte, hg. v. Militärgeschichtlichen Forschungsamt, Bd. 44). München 1995.

Pfahlmann, Hans: Fremdarbeiter und Kriegsgefangene in der deutschen Kriegswirtschaft 1939-1945 (= Beiträge zur Wehrforschung, Bd. XVI/XVII). Darmstadt 1968.

Pingel, Falk: Häftlinge unter SS-Herrschaft. Widerstand, Selbstbehauptung und Vernichtung im Konzentrationslager (= Historische Perspektiven 12). Hamburg 1978.

Pohl, Hans u.a.: Die Daimler-Benz-AG in den Jahren 1933 bis 1945. Eine Dokumentation (= Beiheft 47 der Zeitschrift für Unternehmensgeschichte). 2. Aufl. Stuttgart 1987.

Rauh-Khne, Cornelia: Die Unternehmer und die Entnazifizierung der Wirtschaft in Württemberg-Hohenzollern. In: Dies. u. Michael Ruck (Hrsg.): Regionale Eliten zwischen Diktatur und Demokratie. Baden und Württemberg 1930-1952 (= Nationalsozialismus und Nachkriegszeit in Südwestdeutschland, Bd. 1). München 1993, S. 305-331.

Rettich, Birgit: Die NS-Zeit im Raum Reutlingen: Aspekte zur Wirtschaftsgeschichte. Unveröff. Zulassungsarbeit Universität Tübingen, 1991.

Ruck, Michael u. Rauh-Kühne, Cornelia: Einleitung. In: Dies. (Hrsg.): Regionale Eliten zwischen Diktatur und Demokratie. Baden und Württemberg 1930-1952 (= Nationalsozialismus und Nachkriegszeit in Südwestdeutschland, Bd. 1). München 1993, S. 11-35.

Sauer, Paul: Dokumente über die Verfolgung der jüdischen Bürger in Baden-Württemberg durch das nationalsozialistische Regime 1933-1945. II. Teil. Hg. von der Archivdirektion Stuttgart (= Veröffentlichungen der Staatlichen Archivverwaltung Baden-Württemberg, Bd. 17). Stuttgart 1966.

Schäfer, Annette: Zwangsarbeiter im Gau Württemberg-Hohenzollern 1939-1945. Unveröff. Diss. FU Berlin 1997.

Schausberger, Norbert: Mobilisierung und Einsatz fremdländischer Arbeitskräfte während des Zweiten Weltkriegs in Österreich. Wien 1970.

Ders.: Österreich und die nationalsozialistische Anschluß-Politik. In: Hitler, Deutschland und die Mächte. Materialien zur Außenpolitik des Dritten Reiches. Hg. v. Manfred Funke. Düsseldorf 1978, S. 728-756.

Schmädecke, Jürgen u. Steinbach, Peter (Hrsg.): Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Die deutsche Gesellschaft und der Widerstand gegen Hitler. München, Zürich 1985.

Schnabel, Thomas: Die NSDAP in Württemberg. - Die Schwäche einer regionalen Parteiorganisation. In: Ders. (Hrsg.): Die Machtergreifung in Südwestdeutschland. Das Ende der Weimarer Republik in Baden und Württemberg 1928-1933 (= Schriften zur politischen Landeskunde Baden-Württembergs, Bd. 6). Stuttgart 1982, S. 49-81.

Ders.: "Warum geht es den Schwaben besser?" Württemberg in der Weltwirtschaftskrise 1928-1933. In: Ders. (Hrsg.): Die Machtergreifung in Südwestdeutschland. Das Ende der Weimarer Republik in Baden und Württemberg 1928-1933 (= Schriften zur politischen Landeskunde Baden-Württembergs, Bd. 6). Stuttgart 1982, S. 184-218.

Schönhagen, Benigna: Zwischen Verweigerung und Agitation: Landtagspolitik der NSDAP in Württemberg 1928/29-1933. In: Thomas Schnabel (Hrsg.): Die Machtergreifung in Südwestdeutschland. Das Ende der Weimarer Republik in Baden und Württemberg 1928-1933 (= Schriften zur politischen Landeskunde Baden-Württembergs, Bd. 6). Stuttgart 1982, S. 113-149.

Dies.: Tübingen unterm Hakenkreuz. Eine Universitätsstadt in der Zeit des Nationalsozialismus (= Beiträge zur Tübinger Geschichte, Bd. 4). Tübingen 1991.

Schwenkel, Hans: Heimatbuch des Bezirks Urach. Urach 1933 (Reprint 1976).

Siegel, Tilla: Rationalisierung statt Klassenkampf. Zur Rolle der Deutschen Arbeitsfront in der nationalsozialistischen Ordnung der Arbeit. In: Hans Mommsen u.a. (Hrsg.): Herrschaftsalltag im Dritten Reich. Studien und Texte. Düsseldorf 1988, S. 97-224.

Siegfried, Klaus-Jörg: Rüstungsproduktion und Zwangsarbeit im Volkswagenwerk 1939-1945. Eine Dokumentation. Frankfurt/Main, New York 1986.

Ders.: Das Leben der Zwangsarbeiter im Volkswagenwerk 1939-1945. Frankfurt/Main, New York 1988.

Storr, Matthias: Zwangsarbeit. "Ausländereinsatz" in Göppingen 1939 bis 1945. Göppingen 1993.

Ströbele, Ute: Luftschutz in Reutlingen - Propaganda und Realität. In: Reutlingen 1930-1950. Nationalsozialismus und Nachkriegszeit. Katalog und Ausstellung zum 50. Jahrestag des Kriegsendes. Hg. von der Stadt Reutlingen. Reutlingen 1995, S. 217-231.

Timm, Elisabeth: Von der Produktion für die Besatzungsmacht zum "Wohlstand für Alle": Die Reutlinger Wirtschaft 1945 bis 1950. In: Reutlingen 1930-1950. Nationalsozialismus und Nachkriegszeit. Katalog und Ausstellung zum 50. Jahrestag des Kriegsendes. Hg. von der Stadt Reutlingen. Reutlingen 1995, S. 410-453.

Toury, Jakob: Jüdische Textilunternehmer in Baden-Württemberg 1683-1938 (= Schriftenreihe wissenschaftlicher Abhandlungen des Leo Baeck Instituts, 42). Tübingen 1984.

Volkmann, Hans-Erich: Ökonomie und Machtpolitik. Lettland und Estland im politisch-ökonomischen Kalkül des Dritten Reiches (1933-1940). In: Geschichte und Gesellschaft 2 (1976), S. 471-500.

Vollnhals, Clemens (Hrsg.): Entnazifizierung. Politische Säuberung und Rehabilitierung in den vier Besatzungszonen 1945-1949. München 1991.

Waibel, Raimund: Verfolgung und Widerstand. In: Ulm im Zweiten Weltkrieg (= Forschungen zur Geschichte der Stadt Ulm, Reihe Dokumentation, Bd. 6). Hg. v. Hans Eugen Specker. 2. Aufl. Ulm 1996, S. 277-321.

Weinmann, Martin (Hrsg.): Das nationalsozialistische Lagersystem (CCP). 2. Aufl. Frankfurt/Main 1990.

Werner, Andreas: SA und NSDAP. SA: "Wehrverband", "Parteitruppe" oder "Revolutionsarmee"? Studien zur Geschichte der SA und NSDAP 1920-1933. Diss. phil. Erlangen-Nürnberg 1964.

Winkler, Heinrich August: Mittelstand, Demokratie und Nationalsozialismus. Die politische Entwicklung von Handwerk und Kleinhandel in der Weimarer Republik. Köln 1972.

Ders.: Vom Protest zur Panik. Der gewerbliche Mittelstand in der Weimarer Republik. In: Industrielles System und politische Entwicklung in der Weimarer Republik. Verhandlungen des Internationalen Symposiums in Bochum v. 12.-17.6.1973. Hg. v. Hans Mommsen, Dietmar Petzina u. Bernd Weisbrod. Düsseldorf 1974, S. 778-791.

Zelnhefer, Siegfried: Die Reichsparteitage der NSDAP. Geschichte, Struktur und Bedeutung der größten Propagandafeste im nationalsozialistischen Feierjahr (= Schriftenreihe des Stadtarchivs Nürnberg, Bd. 46). Nürnberg 1991.

Zielinski, Bernd: Staatskollaboration. Vichy und der Arbeitskräfteeinsatz im Dritten Reich (= Theorie und Geschichte der bürgerlichen Gesellschaft, Bd. 11). Münster 1995.

[Home] [Kober-Studie] [Timm-Studie] [Beispiel anderer Städte]